Sonntag 15. 03. 2020 - 16:16 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

für die Schülerinnen und Schüler, welche unbedingt eine Notbetreuung benötigen, wird der Busverkehr (Schulbus) in der kommenden Woche (16.3. - 20.3.2020) aufrecht erhalten. Nach Ablauf der Woche wird die Lage neu bewertet und Sie erhalten entsprechende Informationen.

Für die Notbetreuung wird ein der aktuellen Situation angepasstes pädagogisches Angebot stattfinden. Dabei müssen wir allerdings die Vorgaben des Infektionsschutzes beachten. Somit sind sämtliche sozialen Kontakte möglichst gering zu halten. 

Bitte beachten Sie, dass Kinder mit erhöhtem Risiko (mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten) zuhause bleiben müssen!

Am Montag werden wir Sie über die Organisation der Betreuung (sofern nötig) informieren. Ebenso erhalten Sie Informationen bzgl. der häuslichen Aufgaben (Arbeitspläne und deren Umsetzung) für Ihre Kinder.   

Bitte beachten Sie hierzu die aktuellen Informationen auf unserer Homepage. 

Falls Sie weitere Fragen haben, sind wir auch während der Schulschließung telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar. 

 




 

Ab Montag, den 16. März 2020, bleibt die Hilgardschule bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für einen regulären Schulbetrieb geschlossen.

Für Kinder, deren Eltern nicht in der Lage sind, eine Betreuung sicherzustellen, werden wir eine Notfallbetreuung einrichten. 

Bitte melden Sie sich hierzu per E-Mail über unsere Homepage möglichst zeitnah.  

Schließung regulärer Schulbetrieb Elternschreiben: 

als PDF

Auszug aus dem Elternschreiben:

... "Wir bitten darum, sich vorrangig selbstständig um die Betreuung Ihres Kindes zu bemühen (z.B. durch Absprachen mehrerer Eltern, die gegenseitig die Kinder betreuen). Dabei sollte jedoch nicht auf Personen zurückgegriffen werden, bei denen es sich aufgrund ihres Alters und ihres Gesundheitszustandes um eine besonders gefährdete Person handelt.

Soweit dies nicht möglich ist, steht Ihnen in Ihrer Schule eine Notbetreuung zur Verfügung, unter Umständen aber nicht im selben Umfang wie im regulären Schulbetrieb. Für Schülerinnen und Schüler in der Notfallbetreuung wird ein an die Situation angepasstes pädagogisches Angebot sichergestellt. "

 

 



Donnerstag 12. 03. 2020 - 10:49 Uhr

 Hier der aktuelle Elternbrief:

als PDF

 



Mittwoch 12. 02. 2020 - 13:16 Uhr


Liebe Eltern,

die Gefahrenstelle am Dach des Schulgebäudes wurde behoben. Der Unterricht findet ab Donnerstag, 13.2.20 wieder statt. Bitte beachten Sie, dass das Gerüst für weitere Maßnahmen noch stehen bleiben muss und deshalb nur der obere Eingang (1. Klassen) genutzt werden kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Christian Weppler, Schulleiter



Montag 10. 02. 2020 - 16:57 Uhr

Liebe Eltern,

aufgrund der anhaltenden Wetterlage können die entstandenen Schäden am Schulgebäude kurzfristig nicht behoben werden. Deshalb bleibt die Schule aus Sicherheitsgründen, in Abstimmung mit dem Schulträger und der Schulaufsicht, auch am Dienstag (11.2.) und Mittwoch (12.2.) geschlossen. 

Eine Notfallgruppe für den Vormittag wird in der Sporthalle eingerichtet. Allerdings müssen die Kinder zur Halle gebracht und auch wieder abgeholt werden, da der Weg von der Bushaltestelle zur Sporthalle noch gesperrt ist. Sportkleidung ist wünschenswert.

Bitte setzen Sie sich mit der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer in Verbindung, sofern Sie eine Betreuung dringend benötigen.

Christian Weppler, Schulleitung

 

 





[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »